Gedenkstätte

Schlosstheater Laxenburg

Adresse: Schlossplatz 1, 3261 Laxenburg

Nach dem Umbau in den letzten Jahren hat eine der wichtigsten musikhistorischen Aufführungsstätten Niederösterreichs nun wieder ihre Pforten geöffnet. Als ehemalige kaiserliche Sommerresidenz hat Laxenburg musikalisch eine lange Tradition. Maria Theresia gab im Jahr 1753 den 
Auftrag zum Bau des Schlosstheaters. Viele Kulturschaffende statteten Laxenburg Besuche ab bzw. schrieben Werke speziell für das Schlosstheater. So ist unter anderem die mehrfache Anwesenheit W.A. Mozarts in Laxenburg bezeugt. „Figaros Hochzeit“ erhielt für die Erstauf-
führung in Laxenburg eine eigene Fassung.

Bevorstehende Termine

Zu allen Terminen

Aktuelle Künstler:Innen

Zu allen Künstler:innen

Aufführungsort der Serenade

Schlosstheater Laxenburg

Schlossplatz 1
3261 Laxenburg

Links

Reservierung und Tickets


Logo Serenadenkonzerte | Land Niederösterreich

Ihre Konzertkarte

Reservierung und Information für alle Konzerte

www.serenadenkonzerte.at